Über mich

Mediation und Konfliktprävention Würzburg - Manuela Kammerlander-Stenger

Manuela Kammerlander-Stenger 

 

Jahrgang 1964

 

verheiratet, 1 Tochter

 

Volljuristin (Schwerpunkt Arbeits-
  und Familienrecht)

 

- zertifizierte Mediatorin

 

- Personalbetriebswirtin

 

Juristin und Mediatorin: Zwei Kompetenzen, die sich sinnvoll ergänzen

 

In meinen Tätigkeitsbereichen bilde ich mich regelmäßig weiter, um Ihnen einen hohen Qualitätsstandard bieten zu können.

 

Ich bin Mitglied von „we mediate“, einem Netzwerk von professionellen Mediatoren mit unterschiedlichen Tätigkeitsschwerpunkten an verschiedenen Orten.

 

Meine Motivation

 

In meiner langjährigen Berufstätigkeit als Juristin in den Bereichen „Rechtsanwaltskanzlei und Unternehmen“ habe ich es immer wieder erlebt, dass die streitige Durchsetzung von Interessen und Positionen vor Gericht nicht zu den gewünschten Ergebnissen führte. Darüber hinaus wurde die Beziehung der Beteiligten häufig nachhaltig beeinträchtigt oder sogar zerstört.

 

Daher suchte ich nach einer Möglichkeit, zufriedenstellendere Lösungen für Interessenskonflikte anbieten zu können und bildete mich zur Mediatorin sowie zur Expertin für Konflikt- und Kommunikationslösungen weiter. Seit 2010 arbeite ich in diesen Bereichen und erlebe nun häufig echte win-win-Ergebnisse sowie die Stabilisierung von Privat- und Geschäftsbeziehungen.

 

Ich bin fest davon überzeugt und darf es bei meiner Arbeit immer wieder erleben, dass sich die ganz überwiegende Mehrheit der Schwierigkeiten untereinander durch einen konstruktiven, wertschätzenden und offenen Umgang auf eine für alle Seiten zufriedenstellende Art und Weise lösen lassen. 

 

Frühere Tätigkeiten 

 

  • Mitarbeit in einer Würzburger Rechtsanwaltskanzlei
  • Personalreferentin in einem Unternehmen der Bildungsbranche
  • Leitung des Referats Personal und Recht in einem mittelständischen Unternehmen
  • Referentin im Bereich Erwachsenenfortbildung

 

Studium, Aus- und Fortbildungen

 

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Würzburg mit Abschluss 1. und 2. Staatsexamen
  • Aufbaustudiengang Personalbetriebswirtschaft und Arbeitsrecht
  • Fachanwaltslehrgang für Arbeitsrecht
  • Ausbildung zur Mediatorin nach den Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation e.V. (200 Stunden)
  • Zusatzqualifizierung Familienrecht für Mediatoren (70 Stunden)
  • Zusatzqualifizierung Mediation im betrieblichen Alltag (12 Stunden)

 

 

Durch kleine Veränderungen in der Kommunikation große Erfolge erzielen.

 

Mediation, Konfliktprävention, Trainungsseminare, Coaching in Würzburg